Unterhaltssicherung

Die zukünftige Milchgewinnung

Im Idealfall können unsere sechs Kühe genügend Milch für unsere Kinder gewinnen (die Eiweiß/Kalziumversorgung der Kinder ist unser Hauptanliegen) und gleichzeitig ein bemerkenswertes Einkommen erzeugen. Pro Liter Milch bekommt man zur Zeit den Gegenwert von 500Tsh (30 Cent). Für einen Liter Joghurt sogar mehr als das Doppelte. Das bedeutet man könnte das Kinderdorf durchaus zum Teil mit dem Milchverkauf tragen. Wir stehen mit unseren Bemühungen und Erfahrungen noch am Anfang und die Milch produzierende Marktkonkurrenz schläft auch nicht. Unser Farm-Manager Richard hat aber eine sehr geschicktes Händchen und wir wollen den Kühen ein möglichst gutes Umfeld bieten. Als Dunglieferant für die Biogasanlage helfen uns die Kühe Kosten und Abholzung zu ersparen. Wir halten sie über dieses bemerkenswerte Projekt gerne auf dem Laufenden.

Kleiderproduktion

Einige der Assistentinnen im Dorf arbeiten fleißig daran unsere Schulkinder mit grünen Pullovern zu versorgen.Mit einer deutschen Strickmaschine geht das relativ gut von der Hand. Die Produktion ist gut angelaufen und wir werden sie über den weiteren Fortgang informieren.

 

Weitere geplante Projekte dieser Art:
 

  • die effektive Gewinnung von eigenem Honig (15 Bienenhäuser sind schon auf unserem Gelände) – dazu benötigen wir 50 weitere Häuser um genügend Honig für den Eigenbedarf und den Verkauf produzieren zu können – Kostenpunkt: ca 300€

  • ein großzügiger Spender aus Deutschland hat uns einen qualitativ sehr hochwertigen Ofen zur Verfügung gestellt mit dem momentan der Betrieb anläuft. Später wollen wir kleine Brote für unser Kinderdorf und zum Verkauf backen.

  • Der Hühnerbestand soll ausgeweitet werden um keine Eier mehr kaufen zu müssen. Es wird noch über die Platzerweiterung beraten.